Leseabend 15.02.2019 – Bitte um Mithilfe

Liebe Eltern,

am 15.02.2019 findet in der Zeit von 18:00 – 21:00 Uhr der Leseabend am Lise-Meitner-Gymnasium statt.

Damit die Veranstaltung zu einem gelungenen Erlebnis wird, möchten wir Sie gerne um Ihre Unterstützung bitten. Bitte tragen Sie sich hierfür in die Helferliste (bitte hier klicken) ein.

Bei Fragen können Sie sich gerne auch jederzeit an uns wenden.

Vielen Dank bereits im Voraus,

Ihr Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium e.V.

Tag der offenen Tür am 17. November 2018 – Bitte um Kuchenspenden

Am Samstag, dem 17. November 2018, öffnet das Lise-Meitner-Gymnasium seine Türen. Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr stellen Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern mit vielfältigen Angeboten und Programmpunkten die Schule vor.

Der Förderverein bittet um Mithilfe!
Der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums e.V. und der Schulelternbeirat werden Kaffee und Kuchen sowie weitere Speisen und Getränke anbieten. Wir möchten Sie, liebe Eltern, ganz herzlich um eine Kuchenspende bitten. Tragen Sie sich hierfür über den folgenden Link für Kuchenspenden in die Tabelle ein und bringen Ihre Spende am Veranstaltungstag in der Zeit ab 09:00 Uhr in die Schule.

Kuchenspenden

Für Ihre Mithilfe und Ihr Engagement bedanken sich die Schulleitung, der Förderverein (FöV) und der Schulelternbeirat (SEB) ganz herzlich.

Ihr Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium e.V.

Übersicht der bisher eingetragenen Kuchenspenden
(nur zur Ansicht, Eintragungen nur über den obigen Link)

Wenn Sie in der Liste etwas löschen oder korrigieren möchten, so tragen Sie sich nochmals ein und vermerken bei Korrektur „Ja“.

Je nach Einstellung Ihres Browser, kann der folgende Cookie-Hinweis erscheinen:

Klicken Sie dann mit der Maus auf den Hinweis, bzw. auf die erste Tabellenzeile.

Ein Deskbikeraum am LMG – was ist das denn?

 

Als ich vor fünf Jahren als Mittelstufenleiter an diese Schule kam, stellte ich schnell fest, dass besonders die jüngeren Schüler in den Nachmittagsstunden kaum stillsitzen konnten. Eine konzentrierte Lernatmosphäre war unter diesen Umständen nicht immer ganz einfach zu erreichen.

Einige Zeit später stieß ich im Magazin „Der Spiegel“ auf einen Artikel über das Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Aschaffenburg, das als erste Schule in Deutschland einen „Ergometerraum“ eingerichtet hatte. Dort wurden fünf handelsübliche Trainingsgeräte angeschafft, auf denen die Kinder abwechselnd sitzen und während des Unterrichts in die Pedale treten können.

Ich nahm Kontakt mit dem Projektleiter des FDG auf und durfte im Frühjahr dieses Jahres zusammen mit Frau Weitze die dortige Ergometerklasse besuchen. Unsere Eindrücke waren durchweg positiv: Sowohl die Schüler als auch die betreuenden Lehrer berichteten uns, dass sich die Bewegung vorteilhaft auf die Konzentration der Kinder und das Lernklima auswirkt, wovon wir uns auch im Selbstversuch überzeugen konnten.

Da sich die strombetriebenen Geräte am FDG allerdings als relativ störanfällig erwiesen hatten, entschieden wir uns für die sogenannten Deskbikes der Firma Worktivity, die speziell für den betrieblichen Bereich entwickelt wurden. Sie werden bereits erfolgreich bei der Telekom eingesetzt, die damit im Jahr 2017 mit dem BGF Preis für innovative Gesundheitsförderung ausgezeichnet wurde.

Nachdem ich das Kollegium sowie Eltern- und Schülervertretung für das Projekt begeistern konnte, sicherte der Förderverein seine Unterstützung zu und erklärte sich bereit, die Kosten für sechs Deskbikes und zwei dazu passenden höhenverstellbaren Tische in Höhe von ca. 3400 € zu übernehmen. Dafür vielen Dank!

Die Geräte sind mittlerweile geliefert und aufgebaut. Ein erster Test mit meiner fünften Klasse stieß bereits auf Begeisterung (siehe Fotos)! Nach den Herbstferien starten wir eine Testphase, in der der neue Deskbikeraum über das Buchungssystem der Schule von den Kolleginnen und Kollegen ausprobiert werden kann. Viel Spaß dabei!

Winfried Hotten, 27.09.2018

HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement- Wir haben gewonnen!!!

geschrieben von Christina Koterba-Göbel

Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums Maxdorf e.V. gewinnt die dm-Aktion  Helferherzen 2018!

Im Rahmen der Ehrenamtswoche wurden in Deutschland bundesweit in allen dm-Märkten „ Helferherzen“ gesucht. Damit möchte die Drogeriemarktkette dm das vielfältige gesellschaftliche Engagement sichtbar machen und die Menschen dazu aufrufen, mehr Mitmenschlichkeit und Empathie zu zeigen.

Unter dem Motto „ Herz zeigen“ durften wir im dm-Markt  Maxdorf unser ehrenamtliches Engagement für den Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums Maxdorf e.V. präsentieren. Im Rahmen dieser Aktion traten wir gegen die Ehrenamtlichen des Vereins  NABU Heidewald an.

Vom Freitag, den  14.09.2018 bis zum Samstag, den 22.09.2018 hatten die Kunden des Drogeriemarktes dm die Möglichkeit, ihrem Favoriten ihr „ Herz zu schenken“.

In den eigens dafür aufgestellten Spendenboxen  wurden die Pappherzchen gesammelt. Insgesamt wurden 1000 Euro zur Verfügung gestellt, wovon dem Sieger 600 Euro winkten, der Zweitplatzierte aber sollte auch nicht leer ausgehen und mit 400 Euro belohnt werden.

Mit viel „ Herzblut“ habe ich den Stand gestaltet. Mein Ziel war es, unseren tollen Förderverein ansprechend zu präsentieren und natürlich auch als Gewinner aus diesem lobenswerten Projekt herauszugehen.

Unterstützung erfuhr ich von Herrn Vogt, der die Stellwand für den Stand zuverlässig organisiert hat. Vielen Dank dafür!

Ein großer Dank geht an dieser Stelle ebenso an Herrn Balz, der kurzfristig zur Stelle war und die etwas sperrige Stellwand transportiert hat. Schon beim Aufbau wurde wieder deutlich: In unserer Schule packen alle bereitwillig an und kein Problem bleibt ungelöst!

Von Herzen danken möchte ich auch noch Frau Clade-Schuster, die wunderbare Bilder und Herzkissen/Kirschkernsäckchen zur Dekoration der Stellwand zur Verfügung gestellt hat. Nicht nur das, Frau Clade-Schuster ließ es sich auch nicht nehmen, einen Tag selbst am Stand präsent zu sein und für unseren Förderverein zu werben! Wieder wurde es deutlich:  Auf unsere Schulgemeinschaft können wir sehr stolz sein!

Eigentlich sollte die Abstimmung bis einschließlich Samstag, den 22.09.2018 gehen. Aber schon am Donnerstag, den 20.09.2018 hieß es aus dem dm-Markt Maxdorf: …. Es gibt keine Herzen mehr!…

Ein schneller Blick auf die beiden Spendenboxen erklärte, warum alle Herzen schon vergeben waren: Unsere Box war reichlich gefüllt und wir hatten die meisten Herzstimmen erhalten!

Es ist einfach nur schön, wie viele unserem Aufruf zur Abstimmung gefolgt sind. Die Unterstützung war großartig!

Ein großes Dankeschön geht an jeden Einzelnen von Euch, jedes Herz hat uns in dieser Sache weiter gebracht.

Am Samstag haben wir dann im dm-Markt Maxdorf unseren Scheck erhalten:

Stolze 600 Euro fließen nun auf das Konto unseres Fördervereines! Und dazu dürfen wir noch stolz darauf sein, dass  die Arbeit unseres Fördervereins mit dieser würdigen Auszeichnung, nämlich dem  „dm-Preis für Engagement „ belohnt wurde!

Schulfest zum 10-jährigen Bestehen des Lise-Meitner-Gymnasiums Maxdorf am 31.08.2018

Schulfest zum 10-jährigen Bestehen des Lise-Meitner-Gymnasiums Maxdorf am 31.08.2018

Bis zuletzt blieben trotz sorgfältiger Planung viele Fragen offen: Wird das Wetter halten? Bekommen wir genügend Kuchenspenden und Helfer? Klappt der Aufbau? Ist alles rechtzeitig fertig?

Doch das Engagement von Schülern, Eltern, Schulleitung und Lehrern war groß. Sehr viele wollten zum Gelingen des Festes beitragen und Petrus war uns an diesem Tag auch wohlgesonnen.

Allein das kulinarische Angebot konnte sich sehen lassen. Neben Flammkuchen, Steaks und Wurst vom Grill, Kuchen und Getränken, die vom Förderverein organisiert wurden, gab es einen echten Foodtruck mit leckeren Pastrami-Sandwiches. Ergänzt wurde diese Auswahl von verschiedenen Schulklassen, die Crêpes, Waffeln, Eis, Popcorn, diverse Süßigkeiten, Hot Dogs, Quiche, Blätterteigteilchen und alkoholfreie Cocktails angeboten haben. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Über den ganzen Tag gab es unzählige Mitmach-, Anschau- oder Kreativangebote. Die AGs haben sich vorgestellt und zum selbst Ausprobieren motiviert. Im Schulgebäude wurden Spiele und Fotoaktionen angeboten und der Schulgarten konnte besichtigt werden. Auf dem Sportplatz kämpften riesige luftgefüllte Bälle mit Beinen beim Bubble-Soccer um den Turniersieg und man konnte sich selbst davon überzeugen, dass man gleichzeitig Fußball und Dart spielen kann.

Eines der Highlights war mit Sicherheit die Tombola, deren zehn Hauptpreise schon im Vorfeld am Fenster des Raumes B002 bewundert werden konnten. Doch nicht nur die Gewinner dieser Hauptpreise waren am Ende glücklich.  Durch die zahlreichen Spenden, die unsere Tombolafee einsammeln konnte, wurde jeder, der ein Los erworben hatte, belohnt.

Wann immer man zwischendurch das Bedürfnis nach Erholung verspürte oder etwas von den angebotenen Leckereien genießen wollte, gab es ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm auf  der Bühne zu bewundern. Es gab eine Fechtvorführung  zu sehen und verschiedene musikalische Vorführungen, unter anderem begeisterten der Funky Chicken Flashmob, der Lehrerchor und die Band Anna-log, die selbst aus Eltern von Schülern des Lise-Meitner-Gymnasiums besteht, die Zuschauer.

Viel Spaß hatten alle abschließend in der Disco. DJ Nibor, ein ehemaliger FSJ’ler der Schule, heizte Schülern, Lehrern und Eltern ordentlich ein. Sehr zum Bedauern der Anwesenden war das Schulfest um Mitternacht zu Ende.

Bemerkenswert war, dass zu diesem Schulfest nicht nur aktuelle Schüler und Lehrer mit ihren Eltern gekommen waren, sondern auch viele ehemalige Schüler, die sich noch immer sehr mit dem LMG verbunden fühlen. Eine bessere Auszeichnung kann es für unsere schöne Schule nicht geben.

Damit auch zukünftig solche Veranstaltungen an unserer Schule stattfinden können, sind wir stets bemüht unser Netzwerk auszubauen. Wenn Sie also Ideen, Kontakte oder Anmerkungen haben, freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht. Zudem sind wir immer wieder auf der Suche nach Mitgliedern, die uns auch aktiv unterstützen wollen.

Weil das Wichtigste immer zum Schluss kommt: Wir vom Förderverein möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, Helfern und fleißigen Bäckerinnen bedanken. Ohne Ihren engagierten Einsatz wäre ein  Fest in dieser Größenordnung nicht möglich gewesen.

DANKE!!!!

Ihr Förderverein

 

 

Kuchenspenden für 10. Geburtstag des LMG gesucht

Am Freitag, den 31.08.2018, feiern wir den 10. Geburtstag des LMG. Wir beginnen mit einem offiziellen Festakt um 14:00 Uhr in der Mensa. Direkt im Anschluss ab ca. 16:00 Uhr findet das große Jubiläums-Schulfest statt.

Der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums e.V. wird unter anderem Kaffee und Kuchen anbieten.

Vielen Dank für Ihre zahlreichen Einträge bei den Kuchenspenden. Die Liste ist nun voll. 

Die Kuchenliste bleibt zu Ihrer Information weiter unten stehen. Bitte denken Sie daran, die eingetragenen Kuchen Veranstaltungstag rechtzeitig vor Beginn des Schulfestes in die Schule zu bringen. Der Förderverein ist den ganzen Tag dort anwesend und kann Ihre Spende entgegen nehmen.

Für Ihre Mithilfe und Ihr Engagement bedanken sich der Förderverein (FöV) und die Schulleitung ganz herzlich.

Ihr Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium e.V.

 

 

 

 

Helfer gesucht für 10. Geburtstag des LMG

Am Freitag, den 31.08.2018, feiern wir den 10. Geburtstag des LMG. Wir beginnen mit einem offiziellen Festakt um 14:00 Uhr in der Mensa. Direkt im Anschluss ab ca. 16:00 Uhr findet das große Jubiläums-Schulfest statt.

Der Förderverein bittet um Ihre Mithilfe!
Der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums e.V. kümmert sich um das leibliche Wohl und organisiert Auf- und Abbau. Wir möchten Sie, liebe Eltern, Lehrer und Förderer der Schule, ganz herzlich um Ihre Mithilfe bitten.

Wenn Sie uns gerne tatkräftig an diesem Tag unterstützen möchten (bzw. am nächsten Tag beim Abbau), füllen Sie bitte über den unten stehenden Link den Fragebogen aus.  Da die Helferliste manuell aus Ihren Angaben generiert wird, wird Ihr Name erst verzögert um ca. 1 Tag in der unten stehenden Liste erscheinen.

Vielen Dank! Die Liste ist nun voll!

 

Für Ihre Mithilfe und Ihr Engagement bedanken sich der Förderverein (FöV) und die Schulleitung ganz herzlich.

Ihr Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium e.V.

 

Die 2. Vorsitzende stellt sich vor

Hallo,

es freut mich sehr, dass Sie auf diese Seite gefunden haben. Das bedeutet, dass Ihnen der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums in Maxdorf ein Begriff ist. Seit Mai bin ich nun die neue zweite Vorsitzende dieses Vereins. Da mich vermutlich noch niemand kennt, wollte ich die Gelegenheit nutzen, mich auf diesem Weg kurz vorzustellen.

Erst einmal die Eckdaten. Ich heiße Sandra Helinski (nicht Helsinki, ich bin nicht aus Finnland), bin 39 Jahre alt und wohne in Weisenheim am Sand. Ich bin verheiratet und habe zwei Töchter. Eine davon, Lelayna, geht seit ein paar Tagen in die 5e. Die andere (Mia) geht noch in den Kindergarten. Außerdem wohnen bei uns noch zwei verwöhnte Kater und zwei fette Meerschweinchen.

Zum Förderverein bin ich gekommen wie die sprichwörtliche Jungfrau zum Kinde. Ich habe auf der LMG8-Webseite die Einladung zur Sitzung des Fördervereins gelesen und dachte, das schaue ich mir mal an. Am Ende dieser Sitzung war ich nicht nur Mitglied, sondern gleich 2. Vorsitzende und Betreuerin dieser Webseite. So schnell kann es gehen. Seitdem helfen mir die anderen Vorstandsmitglieder, mich schnellstmöglich auf den neuesten Stand zu bringen. Außerdem beantworten sie geduldig alle meine Fragen. Dafür möchte ich meinen Kollegen und Kolleginnen auf diesem Wege herzlich danken.

Wenn ich neben dem Förderverein mal Zeit habe, arbeite ich im ZI Mannheim als Projektmanagerin in der Suchtforschung und schreibe abends noch Romane. Meine Tage sind also ziemlich ausgefüllt. Deshalb kann es mal vorkommen, dass ich für die Beantwortung der Anfragen hier manchmal ein bisschen länger brauche. Bitte nicht verzweifeln. Wenn es eilig ist, kann man mich auch immer über unsere Email-Adresse info@förderverein-lmg8.de erreichen.

Mit lieben Grüßen,

Sandra Helinski

Kennenlernfest 2018

Vielen Dank an Frau Weitze für das Verfassen dieses Artikels. Zur Bildergalerie für diesen Tag gelangt man über diesen Link.

 

Traditionsgemäß am Mittwoch in der letzten Schulwoche war es wieder so weit: die zukünftigen Fünftklässler/innen kamen mit ihren Familien und klopfenden Herzen zum Kennenlernfest in unsere Schule. Viele helfende Hände hatten den Schulhof mit bunten Luftballons, Schmetterlingen und Willkommensschildern dekoriert sowie die Tische mit Blumensträußen geschmückt.

Bei schönstem Sommerwetter nahmen die Klassenpatinnen und Klassenpaten (Schüler/innen des neunten Jahrgangs) die ca. 500 Gäste am Eingang des Schulhofes freundlich in Empfang und überreichten ihnen Namensschilder in der entsprechenden Klassenfarbe. So konnten die Kinder und Eltern sofort erkennen, wer in der gleichen Klasse sein wird.

Die offizielle Begrüßung startete mit zwei temperamentvollen Musikbeiträgen der Bläserklasse des fünften Jahrgangs unter der Leitung von Herrn Hotten. Der Schulleiter Herr Storck hieß die Gäste herzlich willkommen und bedankte sich bei den Eltern der 146 neuen Schüler/innen für ihr Vertrauen, das sie mit der Anmeldung ihrer Kinder unserer Schule entgegen bringen. Darüber hinaus wollte er von den Kindern wissen, worauf sie sich am Lise-Meitner-Gymnasium am meisten freuen. „Ich freue mich darauf ein neues Instrument zu lernen.“ „Auf die Fußball-AG.“ „Dass ich hier viel lernen werde.“

Die Orientierungsstufenleiterin Frau Weitze stellte den Gästen die Klassenleitungen und das vielseitige Programm des Nachmittags vor. (Klassenleitungen: 5a: Herr Arentz und Frau Schweigger, 5b: Herr Jung und Frau Knopf, 5c: Frau Koukal und Herr Odermatt, 5d: Frau Walther und Herr Kornmann, 5e: Herr Walter und Frau Steiner)

Neben dem zentralen Teil des gegenseitigen Kennenlernens in den Klassen sorgten die Mitmachangebote unserer Kreativarbeitsgemeinschaften, das hautnahe Erleben der Schul-tiere, die Vorführung des Schulsportvereins Fechten sowie die Wasserspielshow, die von drei Schülern aus dem neunten Jahrgang entwickelt wurde, das Ausprobieren der Spiel- und Sportgeräte sowie des in der Projektwoche angelegten Barfußpfades für einen kurzweiligen Nachmittag.

Bei einem gemütlichen Beisammensein mit leckeren Speisen und kühlen Getränken hatten auch die Eltern die Möglichkeit mit anderen Eltern, Lehrer/innen und Vertreter/innen der Schulleitung ins Gespräch zu kommen.

Am Ende des Festes hingen an unseren „Wunschbäumen“ viele bunte Kärtchen, auf denen die zukünftigen Fünftklässler/innen, ihre Eltern, die Klassenpatinnen und -paten und Leh-rer/innen Wünsche für die Schulzeit am Lise-Meitner-Gymnasium aufgeschrieben haben.

Zum Gelingen des Kennenlernfestes haben viele Mitglieder unserer Schulgemeinschaft beigetragen. Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer! Besonders bedanken wir uns bei den Hausmeistern für die Hilfe beim Aufbau, bei Frau Borger für die Vorbereitung der Namensschilder, beim Förderverein und der Koch-AG für ihre Unterstützung bei der Bewir-tung, bei den GTS-Mitarbeiterinnen Frau Koch Rumpf, Frau Julier und Frau Sattler für die Gestaltung der Mitmachangebote, bei Frau Schreiter für die Vorstellung der Schultiere, bei Frau Kröner-Zolotova für die schönen Blumensträuße, bei Herrn Verst und den Schülern des Schulsportvereins Fechten für die Fechtvorführung, bei den Schülern Dennis Nagel, Dennis Krüger und Simon Stumpf für die Wasserspielshow, bei Herrn Reichel für die Ausgabe der Spiel- und Sportgeräte. Ein großer Dank geht an Frau Mosbach und an die Klassenlei-ter/innen für die Unterstützung beim Auf- und Abbau des Festes, bei der Dekoration sowie der Gestaltung des ersten Kennenlernens in der Klasse.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 22. Mai 2018

Einladung zur Mitgliederversammlung Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium Maxdorf e.V.

Wir laden Sie herzlich zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins Lise-Meitner-Gymnasium G8GTS ein.

Die Mitgliederversammlung findet

am Dienstag, den 22. Mai 2018 um 19:00 Uhr (voraussichtlich im Raum B002)

im Lise-Meitner-Gymnasium in Maxdorf, Schulstraße 4, 67133 Maxdorf statt.

Tagesordnung:

• Begrüßung
• Jahresbericht des 1. und des 2. Vorsitzenden
• Bericht der Kassenwartin
• Bericht der Rechnungsprüfer
• Aussprache und Genehmigung des Kassenberichtes
• Entlastung des Vorstandes
• Wahl eines / einer Wahlleiters / Wahlleiterin
• Neuwahl des Vorstandes
• Verschiedenes

Wünsche und Anträge können dem Vorstand bis zum 15. Mai 2018 in schriftlicher Form mitgeteilt werden. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Wir hoffen auf Ihre rege Teilnahme und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

gez. Bernhard Wittmer
1.Vorsitzender