Förderverein finanziert Kosmos-Baukästen

Seit drei Wochen werden die neu angeschafften Elektro-Baukästen im NaWi Unterricht der 5. und 6. Klassen eingesetzt.
Schüler und Schülerinnen sind begeistert. Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Artikel von Fachlehrer Philip Jung, Fachschaftsvorsitz NaWi 5/6 auf der Homepage des LMG.

Tag der offenen Tür 2022

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause konnte am Samstag, den 12.11.2022, am LMG wieder ein „Tag der offenen Tür“ durchgeführt werden.
Lehrerkollegium, Schüler und Schülerinnen, Sekretariat, Hausmeister, Schulelternbeirat und Förderverein haben sich dabei als echte Schulgemeinschaft von Ihrer besten Seite gezeigt.
Der Publikumsandrang war groß und unsere Schule hat sich lebendig und überzeugend präsentiert.
Viele Aktionen, Mitmachangebote und Infostände wurden von zukünftigen Schülern und deren Eltern angenommen.
Nebenbei wurde durch den Verkauf von Speisen und Getränken sowie Spenden, ein großer Geldbetrag generiert, der voll und ganz wieder der Schule für verschiedene Projekte zur Verfügung gestellt werden kann.

Bitte beachten Sie auch die nächsten Termine am LMG:

16. und 17.12.2022 Fachbereich Bildende Kunst – Schülerausstellung im Carl-Bosch-Haus, Maxdorf
20.12.2022 Weihnachtskonzert um 19:00h – Mensa LMG
24.02.2023 Leseabend von 18:00h bis 21:00h im LMG

Hinweise und Informationen finden Sie auch auf der Homepage vom LMG.

Wir unterstützen als Förderverein alle Veranstaltungen insbesondere den Leseabend.
Wir wünschen allen Mitgliedern und allen Lesern Frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes
Jahr 2023.

Besucher des Tags der offenen Tür des LMG Maxdorf Vorstand des Fördervereins Kuchenverkauf des Fördervereins

Kennenlerntag 2022

Der Förderverein war aktiv beim Kennenlerntag der neuen fünften Klassen am 20.7.2022

Kennenlerntag der 5. Klassen

Mitgliederversammlung 03.05.2022

Bei der relativ gut besuchten Mitgliederversammlung am 03.05.2022 wurde der alte Vorstand entlastet. Ergebnis Neuwahlen siehe Seite Vorstand

Neuwahlen Vorstand am 6.10.2020

Die Entlastung des alten Vorstands ist einstimmig erfolgt. Ergebnis Neuwahlen siehe Seite Vorstand.

Tag der offenen Tür am 16. November 2019 – Bitte um Kuchenspenden

15.11.2019

Vielen Dank an alle fleißigen Bäcker und Bäckerinnen. Es ist ganz toll, wie viel Engagement bei solchen Aufrufen immer gezeigt wird.

Wir haben jetzt ausreichend Kuchen.

Bitte bringen Sie Ihre angekündigte Spende morgen zwischen 9 und 10 Uhr direkt ins A-Gebäude der Schule, wo wir schon darauf warten.

Bis morgen!

Am Samstag, dem 16. November 2019, öffnet das Lise-Meitner-Gymnasium seine Türen. Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr stellen Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern mit vielfältigen Angeboten und Programmpunkten die Schule vor.

Der Förderverein bittet um Mithilfe!
Der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums e.V. und der Schulelternbeirat werden Kaffee und Kuchen sowie weitere Speisen und Getränke anbieten. Wir möchten Sie, liebe Eltern, ganz herzlich um eine Kuchenspende bitten. Tragen Sie sich hierfür über den folgenden Link für Kuchenspenden in die Tabelle ein und bringen Ihre Spende am Veranstaltungstag in der Zeit ab 09:00 Uhr in die Schule.

Kuchenspenden

Für Ihre Mithilfe und Ihr Engagement bedanken sich die Schulleitung, der Förderverein (FöV) und der Schulelternbeirat (SEB) ganz herzlich.
Ihr Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium e.V.

Leseabend 15.02.2019 – Bitte um Mithilfe

Liebe Eltern,

am 15.02.2019 findet in der Zeit von 18:00 – 21:00 Uhr der Leseabend am Lise-Meitner-Gymnasium statt.

Damit die Veranstaltung zu einem gelungenen Erlebnis wird, möchten wir Sie gerne um Ihre Unterstützung bitten. Bitte tragen Sie sich hierfür in die Helferliste (bitte hier klicken) ein.

Bei Fragen können Sie sich gerne auch jederzeit an uns wenden.

Vielen Dank bereits im Voraus,

Ihr Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium e.V.

Tag der offenen Tür am 17. November 2018 – Bitte um Kuchenspenden

Am Samstag, dem 17. November 2018, öffnet das Lise-Meitner-Gymnasium seine Türen. Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr stellen Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern mit vielfältigen Angeboten und Programmpunkten die Schule vor.

Der Förderverein bittet um Mithilfe!
Der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums e.V. und der Schulelternbeirat werden Kaffee und Kuchen sowie weitere Speisen und Getränke anbieten. Wir möchten Sie, liebe Eltern, ganz herzlich um eine Kuchenspende bitten. Tragen Sie sich hierfür über den folgenden Link für Kuchenspenden in die Tabelle ein und bringen Ihre Spende am Veranstaltungstag in der Zeit ab 09:00 Uhr in die Schule.

Kuchenspenden

Für Ihre Mithilfe und Ihr Engagement bedanken sich die Schulleitung, der Förderverein (FöV) und der Schulelternbeirat (SEB) ganz herzlich.

Ihr Förderverein Lise-Meitner-Gymnasium e.V.

Übersicht der bisher eingetragenen Kuchenspenden
(nur zur Ansicht, Eintragungen nur über den obigen Link)

Wenn Sie in der Liste etwas löschen oder korrigieren möchten, so tragen Sie sich nochmals ein und vermerken bei Korrektur „Ja“.

Je nach Einstellung Ihres Browser, kann der folgende Cookie-Hinweis erscheinen:

Klicken Sie dann mit der Maus auf den Hinweis, bzw. auf die erste Tabellenzeile.

Ein Deskbikeraum am LMG – was ist das denn?

 

Als ich vor fünf Jahren als Mittelstufenleiter an diese Schule kam, stellte ich schnell fest, dass besonders die jüngeren Schüler in den Nachmittagsstunden kaum stillsitzen konnten. Eine konzentrierte Lernatmosphäre war unter diesen Umständen nicht immer ganz einfach zu erreichen.

Einige Zeit später stieß ich im Magazin „Der Spiegel“ auf einen Artikel über das Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Aschaffenburg, das als erste Schule in Deutschland einen „Ergometerraum“ eingerichtet hatte. Dort wurden fünf handelsübliche Trainingsgeräte angeschafft, auf denen die Kinder abwechselnd sitzen und während des Unterrichts in die Pedale treten können.

Ich nahm Kontakt mit dem Projektleiter des FDG auf und durfte im Frühjahr dieses Jahres zusammen mit Frau Weitze die dortige Ergometerklasse besuchen. Unsere Eindrücke waren durchweg positiv: Sowohl die Schüler als auch die betreuenden Lehrer berichteten uns, dass sich die Bewegung vorteilhaft auf die Konzentration der Kinder und das Lernklima auswirkt, wovon wir uns auch im Selbstversuch überzeugen konnten.

Da sich die strombetriebenen Geräte am FDG allerdings als relativ störanfällig erwiesen hatten, entschieden wir uns für die sogenannten Deskbikes der Firma Worktivity, die speziell für den betrieblichen Bereich entwickelt wurden. Sie werden bereits erfolgreich bei der Telekom eingesetzt, die damit im Jahr 2017 mit dem BGF Preis für innovative Gesundheitsförderung ausgezeichnet wurde.

Nachdem ich das Kollegium sowie Eltern- und Schülervertretung für das Projekt begeistern konnte, sicherte der Förderverein seine Unterstützung zu und erklärte sich bereit, die Kosten für sechs Deskbikes und zwei dazu passenden höhenverstellbaren Tische in Höhe von ca. 3400 € zu übernehmen. Dafür vielen Dank!

Die Geräte sind mittlerweile geliefert und aufgebaut. Ein erster Test mit meiner fünften Klasse stieß bereits auf Begeisterung (siehe Fotos)! Nach den Herbstferien starten wir eine Testphase, in der der neue Deskbikeraum über das Buchungssystem der Schule von den Kolleginnen und Kollegen ausprobiert werden kann. Viel Spaß dabei!

Winfried Hotten, 27.09.2018

HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement- Wir haben gewonnen!!!

geschrieben von Christina Koterba-Göbel

Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums Maxdorf e.V. gewinnt die dm-Aktion  Helferherzen 2018!

Im Rahmen der Ehrenamtswoche wurden in Deutschland bundesweit in allen dm-Märkten „ Helferherzen“ gesucht. Damit möchte die Drogeriemarktkette dm das vielfältige gesellschaftliche Engagement sichtbar machen und die Menschen dazu aufrufen, mehr Mitmenschlichkeit und Empathie zu zeigen.

Unter dem Motto „ Herz zeigen“ durften wir im dm-Markt  Maxdorf unser ehrenamtliches Engagement für den Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums Maxdorf e.V. präsentieren. Im Rahmen dieser Aktion traten wir gegen die Ehrenamtlichen des Vereins  NABU Heidewald an.

Vom Freitag, den  14.09.2018 bis zum Samstag, den 22.09.2018 hatten die Kunden des Drogeriemarktes dm die Möglichkeit, ihrem Favoriten ihr „ Herz zu schenken“.

In den eigens dafür aufgestellten Spendenboxen  wurden die Pappherzchen gesammelt. Insgesamt wurden 1000 Euro zur Verfügung gestellt, wovon dem Sieger 600 Euro winkten, der Zweitplatzierte aber sollte auch nicht leer ausgehen und mit 400 Euro belohnt werden.

Mit viel „ Herzblut“ habe ich den Stand gestaltet. Mein Ziel war es, unseren tollen Förderverein ansprechend zu präsentieren und natürlich auch als Gewinner aus diesem lobenswerten Projekt herauszugehen.

Unterstützung erfuhr ich von Herrn Vogt, der die Stellwand für den Stand zuverlässig organisiert hat. Vielen Dank dafür!

Ein großer Dank geht an dieser Stelle ebenso an Herrn Balz, der kurzfristig zur Stelle war und die etwas sperrige Stellwand transportiert hat. Schon beim Aufbau wurde wieder deutlich: In unserer Schule packen alle bereitwillig an und kein Problem bleibt ungelöst!

Von Herzen danken möchte ich auch noch Frau Clade-Schuster, die wunderbare Bilder und Herzkissen/Kirschkernsäckchen zur Dekoration der Stellwand zur Verfügung gestellt hat. Nicht nur das, Frau Clade-Schuster ließ es sich auch nicht nehmen, einen Tag selbst am Stand präsent zu sein und für unseren Förderverein zu werben! Wieder wurde es deutlich:  Auf unsere Schulgemeinschaft können wir sehr stolz sein!

Eigentlich sollte die Abstimmung bis einschließlich Samstag, den 22.09.2018 gehen. Aber schon am Donnerstag, den 20.09.2018 hieß es aus dem dm-Markt Maxdorf: …. Es gibt keine Herzen mehr!…

Ein schneller Blick auf die beiden Spendenboxen erklärte, warum alle Herzen schon vergeben waren: Unsere Box war reichlich gefüllt und wir hatten die meisten Herzstimmen erhalten!

Es ist einfach nur schön, wie viele unserem Aufruf zur Abstimmung gefolgt sind. Die Unterstützung war großartig!

Ein großes Dankeschön geht an jeden Einzelnen von Euch, jedes Herz hat uns in dieser Sache weiter gebracht.

Am Samstag haben wir dann im dm-Markt Maxdorf unseren Scheck erhalten:

Stolze 600 Euro fließen nun auf das Konto unseres Fördervereines! Und dazu dürfen wir noch stolz darauf sein, dass  die Arbeit unseres Fördervereins mit dieser würdigen Auszeichnung, nämlich dem  „dm-Preis für Engagement „ belohnt wurde!